Der dicke Franzose passte nicht durch das Tor zum Renacer Hostel in Villa de Leyna, einem der schönsten Kolonialstädchen Kolumbiens.
Der dicke Franzose passte nicht durch das Tor zum Renacer Hostel in Villa de Leyna, einem der schönsten Kolonialstädchen Kolumbiens.
In der Region um Villa de Leyva findet man unzählige dieser Millionen Jahre alten Versteinerungen, ..
In der Region um Villa de Leyva findet man unzählige dieser Millionen Jahre alten Versteinerungen, ..
.. die wegen ihrer Häufigkeit auch schon mal in der Pflasterung landeten.
.. die wegen ihrer Häufigkeit auch schon mal in der Pflasterung landeten.
Das kleine aber interessante Museo Paleontolologico beherbergt viele dieser Fundstücke.
Das kleine aber interessante Museo Paleontolologico beherbergt viele dieser Fundstücke.
Dies ist natürlich nicht das Museum, liegt aber ausgeprochen hübsch an dem größten unbebauten Platz in einer kolumbianischen Stadt.
Dies ist natürlich nicht das Museum, liegt aber ausgeprochen hübsch an dem größten unbebauten Platz in einer kolumbianischen Stadt.
Nix für Pumps ist das grobe Pflaster.
Nix für Pumps ist das grobe Pflaster.
Riesig ist die Plaza, ..
Riesig ist die Plaza, ..
.. von eindrucksvollen Kolonialhäusern eingerahmt.
.. von eindrucksvollen Kolonialhäusern eingerahmt.
Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein ..
Die Zeit scheint stehengeblieben zu sein ..
.. in den Straßen ..
.. in den Straßen ..
.. und Gassen ..
.. und Gassen ..
.. und Höfen ..
.. und Höfen ..
.. Villa Leyvas.
.. Villa Leyvas.
Einen holperigen Schulweg hat dieses Quartett.
Einen holperigen Schulweg hat dieses Quartett.
Wir bleiben fünf Tage in diesem wunderschönen Städtchen.
Wir bleiben fünf Tage in diesem wunderschönen Städtchen.
Aber neben Kolonial ..
Aber neben Kolonial ..
.. gibts noch das Casa Terracota zu bestaunen.
.. gibts noch das Casa Terracota zu bestaunen.
Das Vorbild steht in der französischen Provence.
Das Vorbild steht in der französischen Provence.
Wie sieht das wohl von innen aus?
Wie sieht das wohl von innen aus?
So muss man sich das vorstellen.
So muss man sich das vorstellen.
Der Architekt Octavio Mendoza hat es gebaut, aber niemand wohnt darin.
Der Architekt Octavio Mendoza hat es gebaut, aber niemand wohnt darin.
Obwohl eigentlich alles vorhanden ist.
Obwohl eigentlich alles vorhanden ist.
Das Badezimmer erinnert an Nikki de St. Phalle.
Das Badezimmer erinnert an Nikki de St. Phalle.
In diesem surreal anmutenden Haus ist vielmehr die Kunst zuhause.
In diesem surreal anmutenden Haus ist vielmehr die Kunst zuhause.
Manches auch gewagt ..
Manches auch gewagt ..
Natürlich auch außen begehbar ..
Natürlich auch außen begehbar ..
.. ist das Casa Terracota.
.. ist das Casa Terracota.
Auch der Garten hat etwas zu bieten.
Auch der Garten hat etwas zu bieten.
Das Casa Terracota ist fester Bestandteil der Besichtigungstour in Villa de Leyva.
Das Casa Terracota ist fester Bestandteil der Besichtigungstour in Villa de Leyva.
Man kann auch hoch zu Ross dorthin. Pause für den Pferdeführer.
Man kann auch hoch zu Ross dorthin. Pause für den Pferdeführer.
Wir laufen lieber zu Fuß und entdecken diese freifliegenden wunderschönen Aras, ..
Wir laufen lieber zu Fuß und entdecken diese freifliegenden wunderschönen Aras, ..
.. die sich offensichtlich eine Menge zu erzählen haben.
.. die sich offensichtlich eine Menge zu erzählen haben.
Ach ja, und dann lag da ja noch dieses kleine Weingut auf dem Rückweg ..
Ach ja, und dann lag da ja noch dieses kleine Weingut auf dem Rückweg ..

Wir sind hier