Auf dem Weg von Cafayate nach Salta gehts durch die traumhafte Quebrada da la Conchas.
Auf dem Weg von Cafayate nach Salta gehts durch die traumhafte Quebrada da la Conchas.
Der Frühling zaubert Kontrastfarben zu den vorherrschenden roten Tönen.
Der Frühling zaubert Kontrastfarben zu den vorherrschenden roten Tönen.
Eine der schönsten Strecken Argentiniens, so heißt es.
Eine der schönsten Strecken Argentiniens, so heißt es.
Eine wirklich tolle Strecke ..
Eine wirklich tolle Strecke ..
.. mit satten Farben.
.. mit satten Farben.
Tres Cruces heißt dieser Mirador.
Tres Cruces heißt dieser Mirador.
Und El Gordo passt hier gut hin.
Und El Gordo passt hier gut hin.
Ein Blick nach oben im Garganta Diablo.
Ein Blick nach oben im Garganta Diablo.
Der Ein- und Ausgangsschlitz im Amphittheater.
Der Ein- und Ausgangsschlitz im Amphittheater.
mal ohne Worte
mal ohne Worte
Schon mal so einen großen Pool gesehen? Hier können wir in Salta zwei Nächte stehen.
Schon mal so einen großen Pool gesehen? Hier können wir in Salta zwei Nächte stehen.
Salta mit seinen vielen Kolonialbauten ..
Salta mit seinen vielen Kolonialbauten ..
gefällt uns, aber nicht ganz so gut wie Cordoba.
gefällt uns, aber nicht ganz so gut wie Cordoba.
Ist aber touristischer Magnet.
Ist aber touristischer Magnet.
.. in dem auch Clowns ihre Späße treiben (und damit Geld verdienen).
.. in dem auch Clowns ihre Späße treiben (und damit Geld verdienen).
Hat Spaß gemacht, ihm beim Kopieren der Passanten zuzusehen.
Hat Spaß gemacht, ihm beim Kopieren der Passanten zuzusehen.
Von Salta gehts weiter über San Salvador de Jujuy nach Purmamarca, einem kleinen Pueblo. Man kann hier sehr schön wohnen.
Von Salta gehts weiter über San Salvador de Jujuy nach Purmamarca, einem kleinen Pueblo. Man kann hier sehr schön wohnen.
Und auch lecker essen, auch wenn erst mal etwas skeptisch die Speisekarte beäugt wird.
Und auch lecker essen, auch wenn erst mal etwas skeptisch die Speisekarte beäugt wird.
Man glaubt es kaum. Die reichen Nachbarn aus Chile sind auch schon da.
Man glaubt es kaum. Die reichen Nachbarn aus Chile sind auch schon da.
Nicht wegen des sonntäglichen Punktspiels sind wir hier, sondern vor allem, ..
Nicht wegen des sonntäglichen Punktspiels sind wir hier, sondern vor allem, ..
.. um auf einer kleinen Wanderung den Cerro de los siete Colores zu umrunden und uns so langsam an größere Höhen zu gewöhnen.
.. um auf einer kleinen Wanderung den Cerro de los siete Colores zu umrunden und uns so langsam an größere Höhen zu gewöhnen.
Mit mal wieder phantastischen Ausblicken.
Mit mal wieder phantastischen Ausblicken.
Hier sind wir raufgekommen, auf dem Weg zu den Salinas Grandes.
Hier sind wir raufgekommen, auf dem Weg zu den Salinas Grandes.
Wer hat hier wohl recht, oben auf dem Pass?
Wer hat hier wohl recht, oben auf dem Pass?
Der olle Stein, oder das Nüvi?
Der olle Stein, oder das Nüvi?
Egal, wir erreichen jedenfalls die auf 3.500 m Höhe liegenden Salinas Grandes, ..
Egal, wir erreichen jedenfalls die auf 3.500 m Höhe liegenden Salinas Grandes, ..
.. wo auf relativ primitive Weise Salz gewonnen wird. In einen Sack passen 1.000 kg Salz.
.. wo auf relativ primitive Weise Salz gewonnen wird. In einen Sack passen 1.000 kg Salz.
Vorher ..
Vorher ..
.. und fertig ist das Salz.
.. und fertig ist das Salz.
Auch mal haufenweise ..
Auch mal haufenweise ..
.. wird es abtransportiert.
.. wird es abtransportiert.
Man kann auch Lamas daraus machen.
Man kann auch Lamas daraus machen.
Wir stehen jedenfalls vor und auf Salz, ..
Wir stehen jedenfalls vor und auf Salz, ..
.. das manchmal aussieht wie Schnee auf Skipisten.
.. das manchmal aussieht wie Schnee auf Skipisten.
Richtung Paso Jama steht dieses Kirchlein in der Wildnis. Und wo ist die Gemeinde?
Richtung Paso Jama steht dieses Kirchlein in der Wildnis. Und wo ist die Gemeinde?
Die ersten schnuckeligen Vicunas, die wir zu Gesicht kriegen.
Die ersten schnuckeligen Vicunas, die wir zu Gesicht kriegen.
Ein letzter Blick auf die Salinas Grandes.
Ein letzter Blick auf die Salinas Grandes.
Es geht zurück nach Purmamarca, ..
Es geht zurück nach Purmamarca, ..
.. wo wir direkt unterhalb dieses lauschigen Plätzchens noch eine Nacht auf 2.400 m Höhe verbringen.
.. wo wir direkt unterhalb dieses lauschigen Plätzchens noch eine Nacht auf 2.400 m Höhe verbringen.
Und weiter in Richtung Norden wollen wir.
Und weiter in Richtung Norden wollen wir.
Auch solche Vegetation treffen wir unterwegs an.
Auch solche Vegetation treffen wir unterwegs an.
Wirklich abwechslungsreich.
Wirklich abwechslungsreich.
Hier fährt kein Zug mehr.
Hier fährt kein Zug mehr.
Die künstlerische Ader der Natur.
Die künstlerische Ader der Natur.
dito.
dito.
Unsere durchschnittliche Höhe. Ganz schön schnaufig.
Unsere durchschnittliche Höhe. Ganz schön schnaufig.
Im Pueblo namens Tilcara bleiben wir eine Nacht. Es gefällt uns hier.
Im Pueblo namens Tilcara bleiben wir eine Nacht. Es gefällt uns hier.
Die gibts hier zu kaufen. Auf jeden Kopp passt ein Deckel ..
Die gibts hier zu kaufen. Auf jeden Kopp passt ein Deckel ..
In Humahuaca bleiben wir nicht nur wegen der 3.000 m Höhe zwei Nächte, ..
In Humahuaca bleiben wir nicht nur wegen der 3.000 m Höhe zwei Nächte, ..
.. sondern auch wegen des Treibens auf der hübschen Plaza.
.. sondern auch wegen des Treibens auf der hübschen Plaza.
Nicht wegen des montrösen Denkmals für den Unabhängigkeitskampfes der Indigenas. Es sind ja eigentlich die Verlierer und zählen zu den ärmsten Bevölkerungsteilen.
Nicht wegen des montrösen Denkmals für den Unabhängigkeitskampfes der Indigenas. Es sind ja eigentlich die Verlierer und zählen zu den ärmsten Bevölkerungsteilen.
"Wir sind die Kultur auf dem Weg in die globalisierte Welt." Der Eindruck ist eher ein anderer.
"Wir sind die Kultur auf dem Weg in die globalisierte Welt." Der Eindruck ist eher ein anderer.
Unser Stellplatz in Humahuaca ist nicht so idyllisch wie es scheint. Nebenan wird von 7:00 h bis 19:00 h das Flussbett ausgebaggert.
Unser Stellplatz in Humahuaca ist nicht so idyllisch wie es scheint. Nebenan wird von 7:00 h bis 19:00 h das Flussbett ausgebaggert.
Und diese vier Jungs (Indigenas) nebenan schaffen es, sich von 12:00 h bis 19:00 h volllaufen zu lassen. Bleiben aber absolut friedlich dabei.
Und diese vier Jungs (Indigenas) nebenan schaffen es, sich von 12:00 h bis 19:00 h volllaufen zu lassen. Bleiben aber absolut friedlich dabei.
Auf dem Weg nach La Quiaca hält uns diese Straßenblockade in Abra Pampa eine halbe Stunde auf. Wir haben keine Ahnung, worum es geht. Andere Betroffene (Argentinier) auch nicht.
Auf dem Weg nach La Quiaca hält uns diese Straßenblockade in Abra Pampa eine halbe Stunde auf. Wir haben keine Ahnung, worum es geht. Andere Betroffene (Argentinier) auch nicht.
Vor fast genau einem Jahr, am 19. November, waren wir in Ushuaia. Ist Argentinien riesig!!
Vor fast genau einem Jahr, am 19. November, waren wir in Ushuaia. Ist Argentinien riesig!!
Auf dem Weg zu unserer letzten Station in Argentinien, das Pueblo Yavi, 17 km östlich von La Quiaca und 3.500 m hoch gelegen. Eine wegen der Höhe etwas schlaflose Nacht wartet auf uns.
Auf dem Weg zu unserer letzten Station in Argentinien, das Pueblo Yavi, 17 km östlich von La Quiaca und 3.500 m hoch gelegen. Eine wegen der Höhe etwas schlaflose Nacht wartet auf uns.
In Yavi kann man die Hauptstraße links hinunter gehen ..
In Yavi kann man die Hauptstraße links hinunter gehen ..
.. oder rechts hinauf.
.. oder rechts hinauf.
Man kann sich aber auch diese kleine wunderschöne Kirche ..
Man kann sich aber auch diese kleine wunderschöne Kirche ..
.. oder den ehemaligen feudalen Sitz des Erbauers der Kirche ansehen, in dem heute ein kleines Museum untergebracht ist. Geld wurde im Bergbau gemacht.
.. oder den ehemaligen feudalen Sitz des Erbauers der Kirche ansehen, in dem heute ein kleines Museum untergebracht ist. Geld wurde im Bergbau gemacht.
So reiste man damals.
So reiste man damals.
Eine wunderschöne Bibliothek krönt den Besuch dieses Museums.
Eine wunderschöne Bibliothek krönt den Besuch dieses Museums.
Hat sich gelohnt, der Besuch Yavis.
Hat sich gelohnt, der Besuch Yavis.
Wie unser fünfmonatiger Besuch Argentiniens sowieso. Wir haben dieses Land lieben gelernt. So ziemlich der letzte Blick auf Argentinien ..
Wie unser fünfmonatiger Besuch Argentiniens sowieso. Wir haben dieses Land lieben gelernt. So ziemlich der letzte Blick auf Argentinien ..

Wir sind hier