Panama und Costa Rica

 

Angesichts dieser Preise im Supermarkt in Panama nehmen wir dann doch lieber das einheimische Bier. Wir sind nach ein paar internetlosen aber dafür auch sehr chilligen Tagen am pazifischen Strand in Panama inzwischen in Costa Rica angekommen. Die Preise sind hier ganz allgemein noch saftiger, und zwar so saftig, dass wir zügig weiterfahren wollen. Wohlwissend, dass uns sicherlich einiges entgehen wird. Das war aber eigentlich schon auf der gesamten Reise so. Alles geht, nichts muss, ist ja unser Motto. Wir wollen versuchen, es zu schaffen, bis Anfang Juni in Mexico D.F. (Stadt) zu sein, dort das Auto in einem Storage unterzubringen und unseren Heimaturlaub anzutreten. Nach unserer Rückkehr sollen dann Mexico, die USA und Kanada in unserem Reisefocos stehen. Zur Verschiffung sind doch einige Rückmeldungen eingegangen. Vielen Dank dafür. Demnächst will ich auch darauf näher eingehen und ein paar Fotos soll es dann auch noch geben.

 

 

 

Der hält uns bei der Hitze an der Küste nachts am Leben. In den Bergen ist es temperaturtechnisch zwar deutlich angenehmer, aber auch deutlich regnerischer.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jürgen und Helga (Montag, 18 April 2016 16:43)

    Hallo ihr Lieben!
    Unser Tipp für Costa Rica:
    Cuahita Nationalpark am Atlantik
    Manuel Antonio Nationalpark im Pazifik
    Monte Verde Nationalpark im Inland Richtung Norden
    Viele Grüße, alles Liebe, gute Fahrt!
    Helga und Juergen

Wir sind hier