In El Bolson..

.. angekommen, versuchen wir seit zwei Tagen hier auf dem Camping einige E-Mails zu schreiben, was leider nicht funktioniert. Warum der angepriesene Internetzugang unsere Mails nicht senden will oder kann, ich weiß es nicht. Vermutlich werden wir in der nächsten Zeit ebenfalls kein WiFi haben, da wir heute morgen für einige Tage an den Lago Puelo fahren wollen, um das herrliche und warme Sommerwetter genießen zu können. Manchmal könnte ruhig ein bisschen mehr Wind sein, wenn man so am Schwitzen ist. ;-)

Gestern haben wir den großen und berühmten Hippiemarkt in El Bolson besucht. Da dort nur selbst gefertigte Waren verkauft werden dürfen, unterscheiden sich die feilgebotenen Waren auf diesem Markt doch deutlich von ähnlichen Angeboten an anderen Plätzen dieser Welt. Von edel bis putzig, es macht Spaß herumzustöbern.

Das vom Reiseführer empfohlene Restaurant namens "Otto Tipp" war allerdings einmal mehr eher ein Flopp.

Bilder folgen später, sobald endlich mal wieder ein schnelles Netz zur Verfügung steht.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ralf (Montag, 19 Januar 2015 14:33)

    Hi!

    Seid ihr auf dem Campingplatz "Cerveceria" neben der Landepiste? Klingt vom Namen her ja schon mal vielversprechend!

    Viele Grüße

    Ralf

  • #2

    remo (Dienstag, 20 Januar 2015 16:02)

    hallo ihr 2

    in der tat, wir sind euch tatsächlich voraus. in bolson hat es uns zu viel volk gehabt, wir sind weiter gefahren nach san martin de los andes. sehr zu empfehlen. wir waren auf dem nicht ganz günstigen aber sehr schönen camping "quila quina". gute reise weiterhin.

    lg remo u conny

Wir sind hier