Futaleufu ..

heißt der nahe an der argentinischen Grenze gelegene kleine Ort am Nationalpark gleichen Namens. Nach vielen teilweise üblen und materialfressenden Gravel-Kilometern auf der Carretera Austral sind wir mal wieder Richtung Argentinien unterwegs. Leider war das Wetter auf der Pazifikseite der Anden nicht so dolle. Viel Regen hatten wir.

Dafür haben wir mal wieder einige Tage mit "unserer" österreichischen Familie verbracht, was wie immer sehr schön war. Unter anderem an den rustikalen Thermen El Sauces. Baden im 39° warmen Wasser, dass hier direkt aus dem Kiesbett strömt. Herrlich! :-) Hier auf der östlichen Seite der Anden scheint zwar wieder die Sonne, aber es stürmt auch wieder ganz ordentlich. Der CP liegt sehr schön an einem Fluss, hat aber nur eine kleine Sanitäranlage in ziemlich miesen Zustand, die auch nur gelegentlich gesreinigt wird. Internet Fehlanzeige. So sitzen wir mal wieder wegen WiFi in einem kleinen Imbiss. Die Pommes sind hier auch nur naja ..

Morgen wollen wir weiterfahren, Richtung Esquel. Hoffentlich gibts dort besseres Internet. Wir hätten nicht gedacht, dass in Chile Internetverbindungen so häufig nur schwierig zu finden sind.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Remo & Conny (Mittwoch, 14 Januar 2015 18:50)

    wir sind euch auf den Fersen. Sind heute in Trevelin angekommen und fahren jetzt richtung Esquel. Wir gehen aber noch in den NP. CU in Bariloche!

  • #2

    Jürgen und Gabi (Donnerstag, 15 Januar 2015 20:49)

    Dann habt Ihr uns inzwischen wohl überholt. Wir stehen seit vier Tagen im NP Los Alerces und genießen hier die schönen Sommertage. Morgen wollen wir nach Esquel und wollen uns dann langsam Richtung El Bolson auf den Weg machen.

Wir sind hier